Retten-Löschen-Bergen-Schützen

Ehrungen bei Feuerwehr Haren

 

Am 07.11.2014 erhielten die Hauptfeuerwehrmänner Rolf Winters und Thomas Maubach für 25 Jahre das  Nds. Ehrenzeichens für langjährige Dienste im Feuerlöschwesen.

 

Der Stellvertretende Ortsbrandmeister Gerd Hopster begrüßte zu Beginn die anwesenden Kameradinnen und Kameraden, die in großer Zahl anwesend waren. Besonders begrüßte er von der Stadt Haren den Bürgermeister Markus Honnigfort sowie vom Amt für Sicherheit und Ordnung  Karin Koop.

Von der Feuerwehr begrüßte Hopster den Stadtbrandmeister Wilfried Tieben und seinen Stellvertreter Hermann Wermes, den Ehrenortsbrandmeister Heinz Lakeberg, sowie die anwesenden Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung.

Vom Förderverein begrüßte er den Schriftwart Bernd Neehoff. Von der Presse war Heinz Gerd Stahl anwesend.

Ganz besonders begrüßte er die Jubilare Rolf Winters mit  seiner Ehefrau Rita und den Jubilar Thomas Maubach.

Hopster würdigte die Leistungen und Verdienste der beiden Jubilare die sich beide um die Feuerwehr Haren verdient gemacht hätten. Rolf Winters trat am 01.06.1989 in die Feuerwehr Haren ein. Er besuchte den Grund-, Atemschutzgeräteträger- und den Maschinistenlehrgang.  Thomas Maubach trat der Jugendfeuerwehr Alsdorf im Juni 1989 ein. 1994 wurde er in die aktive Wehr übernommen. Maubach besuchte den Grund-, Atemschutzgeräteträger-, Maschinisten-, Sprechfunker- und Truppführerlehrgang. 2007 zog er von Aldorf nach Haren und trat in die Ortsfeuerwehr Haren ein.

Hopster dankte auch ausdrücklich den Ehefrauen für die Unterstützung die sie ihren Ehemänner aber auch der gesamten Feuerwehr während der ganzen Zeit geleistet hätten.

Der Stadtbrandmeister Wilfried Tieben überreichte im Anschluss die Ehrenzeichen und verlas die entsprechenden Urkunden. Auch er dankte den beiden für die geleisteten Dienste sowie den Ehefrauen für das Verständnis welches sie für das „Hobby“ ihrer Ehemänner aufbringen würden.

An diesen Dank schloss sich auch der Bürgermeister der Stadt Haren, Markus Honnigfort,im Namen von Rat und Verwaltung an. Als äußeres Zeichen überreichte er den Jubilaren einen Präsentkorb und den Ehefrauen einen Blumenstrauß.

Dem offiziellen Teil schloss sich ein reger Austausch zwischen Jung und Alt an.  

 

Tim Hermes

Ortsbrandmeister

 

Montag, 19. November 2018

Designed by LernVid.com