Retten-Löschen-Bergen-Schützen

Produktpräsentation mit anschließendem Helmtauchgang

 

 

Am Sonntag den 18.05.2014 machten sich zwei Mitglieder der Harener Tauchergruppe auf den Weg nach Wilhelmshaven. Sie folgten der Einladung eines Herstellers für professionelle Tauchausrüstung. Bei der Veranstaltung wurden neue Produkte aus dem Bereich des Berufs- und Rettungstauchens vorgestellt. Gleich vor Ort konnten die vorgeführten Geräte und Ausrüstungsgegenstände im nahegelegenen Banter-See bei praktischen Tauchgängen ausprobiert und getestet werden.

Hauptaugenmerk lag darin, sich eine neue Art von Trockentauchanzügen und deren Wärmeisolierenden Unterzieher- und Tockenhandschuhsysteme anzuschauen und zu testen. Getestet wurden Tauchanzüge für den Einsatz in normalen und kontaminierten Gewässern.

Weiterhin wurde mit einem flaschen- und schlauchversorgten Tauchhelm vom Typ Groski G3000SS getaucht. Durch den Luftversorgungsschlauch und ein Oberflächensteuergerät wurde der Taucher im Taucherhelm von Land aus mit Atemluft versorgt. Im Notfall bestand zudem die Möglichkeit, dass der Taucher im Wasser manuell die Atemluftversorgung vom Atemluftschlauch auf die Flaschenversorgung umschaltet.  

 

 

 

Verwendeter Taucherhelm Groski G3000SS

 

Taucherhelm am Atemluft Versorgungsschlauch

 

 

 

Tauchertelefon links und Atemluft Steuereinheit rechts

 

 

Ein Harener Taucher mit Taucherhelm und kombiniertem Trockentauchanzug

 

Für das Anlegen des Taucherhelmes sind mehrere Personen nötig

 

Prüfung der Notatemluftversorgung

 

Erster Tauchgang vom Steg

 

Erster Helmtauchgang im Banter See auf ca. 6 Meter Wassertiefe

 

 

Ein Harener Taucher mit Taucherhelm und säureresistentem Trockentauchanzug

 

 

Kontrolle des Tauchersystems auf Dichtigkeit

 

Hilfestellung beim Austauchen aufgrund der schweren Ausrüstung

 

 

Ein Harener Taucher beim Ablegen seiner Taucherausrüstung

 

 

Ein Harener Taucher beim Ablegen seiner Taucherausrüstung

 

Montag, 19. November 2018

Designed by LernVid.com